Roguelike: Spielerklärungen und Empfehlungen, der Spaß garantiert!

Roguelike-Spiele

Viciger Sie wissen vielleicht, wie die Popularität von Roguelike-Spielen in den weltweiten Gamer-Foren in letzter Zeit zugenommen hat.

Dennoch gibt es immer noch viele Leute, die die Art des Roguelike-Spiels falsch interpretieren, da das Spiel viele andere Genres in einem vereint.

Einfach ausgedrückt sind Roguelike-Spiele ein Subgenre dieser Art RPG-Spiele oder Rollenspiele. Es gibt jedoch viele Unterschiede zwischen den beiden. Was sind Sie?

Mit diesem Artikel wird Ihnen der Autor Aufschluss über die Ursprünge von Roguelike-Spielen geben. Hören Sie aufmerksam zu, damit Sie die bereitgestellten Informationen vollständig erhalten.

Lesen Sie auch: Night Crows Gameplay, Kryptowährungs-RPG-Spiel!

Was ist ein Roguelike-Spiel?

Schurken
Roguelike. (Quelle: The New York Times/Google)

Gemeldet von Machen Sie uns aus, ein Roguelike-Spiel, stammt ursprünglich aus einem PC-Spiel namens „Rogue“, das Ende der 90er Jahre, genauer gesagt in den 1980er Jahren, erschien.

Dieses Spiel trägt immer noch das Konzept zweidimensionaler Pixel oder das, was normalerweise als ASCII (American Standard Code for Information Interchange) bezeichnet wird, mit einem Story-Hintergrund, einem Dungeon-Crawler.

Hier müssen Sie das dunkle und gefährliche Dungeon-Labyrinth betreten, um die Mission abzuschließen und die verschiedenen Feinde darin zu besiegen.

Was ist also die eigentliche Definition dieser Art von Spiel?

Im Jahr 2008 fand in Berlin, Deutschland, eine Konferenz mit dem Titel „International Roguelike Development Conference“ statt, an der Spieler aus der Spielebranche teilnahmen.

Angefangen bei Entwicklern, Publishern und Vertretern der Gamer waren damals auch anwesend. Der Zweck dieser Konferenz besteht darin, die Art des Schurkenspiels offiziell zu definieren.

Die damalige Konferenz legte mehrere Ergebnisse zur Interpretation vor. Unter anderem sind:

Zufälliger Bereich/Umgebung

Beim Spielen werden Sie auf viele Welten oder Bereiche stoßen, die sich ständig verändern. Der Zweck der Schaffung dieses Standardstandards besteht darin, Spieler daran zu hindern, das Spiel zu gewinnen, und es schwierig zu machen, voranzukommen

Keine Wiederbelebung, dauerhafter Tod

Dauerhafter Tod, das heißt, wenn Ihnen die Leben ausgehen, gibt es keinen Weg mehr zurück, um die Gegenstände oder Dinge zu erhalten, die Sie zuvor hatten. Alles wird auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Nicht-Kapital-Gameplay

Mit anderen Worten: Es wird keine Bildschirmwechsel geben, wenn Sie sich dem Boss stellen, und auch keine Zwischensequenzen, um die Geschichte zu erzählen. Alles wird auf dem gleichen Bildschirm angezeigt.

Komplexe Spiele mit begrenzten Ressourcen

Dieses Spiel wurde bewusst entwickelt, um den Spielern das Gehirn zu verdrehen. Bei einem hohen Schwierigkeitsgrad müssen Sie jetzt auch begrenzte Ressourcen nutzen, um zu überleben.

Konzentriert sich auf Story und Missionen

Roguelike-Spiele haben im Allgemeinen das Thema Monster und Dungeons sowie das Konzept von „Hack and Slash“, was bedeutet: Viciger Sie müssen in der Lage sein, alle Feinde zu besiegen, um Ihre Reise zur nächsten Stufe fortsetzen zu können.

Obligatorische Erkundung

Sie müssen die Welt, die Sie besuchen, als Ganzes erkunden. Der Grund dafür ist, dass sich der Standort des Gegenstands, den Sie beim ersten Mal gefunden haben, von dem dieses Mal unterscheidet, wenn Sie sterben. Darüber hinaus werden die Monster, die dabei herauskommen, ganz anders sein als zuvor.

Lesen Sie auch: 7 Empfehlungen für virale RPG-Spiele im Jahr 2024!

Auf der Konferenz wurden nicht nur die Bedingungen und Spezifikationen dieser neuen Art von Spielen vorgestellt, sondern auch mehrere bekannte Spiele wie ADOM, Angband, Linley's Dungeon Crawl und auch Nethack.

Der Unterschied zu Roguelite

Roguelike-Charaktere
Roguelike-Charaktere. (Quelle: Gamerant/Google)

Aufgrund der Komplexität von Roguelike-Spielen produzieren viele Spieleentwicklungshäuser letztendlich ähnliche Arten von Spielen, jedoch mit einem einfacheren Schwierigkeitsgrad.

Diese Art von Spiel wird „Roguelite“ genannt. Auch wenn dafür immer noch fortgeschrittene Fähigkeiten erforderlich sind, müssen die Spieler nicht wie bei Roguelikes Dutzende bis Hunderte von Stunden aufwenden, um einen Realm abzuschließen.

Roguelike-Spielempfehlungen

Schurkenhafter Hades
Schurkenhafter Hades. (Quelle: Gamerant/Google)

Wenn Vicigers daran interessiert sind, es zu spielen, müssen Sie möglicherweise die Spiele Hades, Dead Cells, Darkest Dungeon, The Binding of Isaac und Enter The Dungeon in Betracht ziehen, die viele Leute als „The Og's“ oder Originalspiele mit einem sehr hohen Niveau betrachten der Schwierigkeit.

Lesen Sie auch: Die 6 besten RPG-Spiele für Anfänger, beginnen Sie Ihr Abenteuer!

Laden Sie Ihre Lieblingsspiele nur bei auf VCGamers Marktplatz und erhalten Sie bei jeder Transaktion attraktive Sonderangebote!


Möchten Sie die neuesten Informationen in der Welt von Web-3, Spielen und Metaverse-Technologie erhalten?

Komm schon, gib unten deine E-Mail-Adresse ein!